DIY: Terrarium

Einmal mehr habe ich wieder etwas gewerkelt. Dieses mal ist es ein Wüstenterrarium. Eigentlich war ich letztes Jahr kurz davor mir Zwergbartagamen zu kaufen. Allerdings kam dann das Aquarium dazwischen 🙂
Ob ich mir nun Zwergbartagamen anschaffe oder nicht ist noch ungewiss. Ich hatte einfach Lust ein Terrarium zu bauen…

Es ist gar keine komplizierte Sache so eine „Kiste“ selbst zusammen zu bauen. Alles was man dazu braucht sind z.B. OSB oder Rohspanplatten mit einer Dicke von ca. 19mm. Daraus lässt man sich am besten im Baumarkt die jeweiligen Platten massgerecht zuschneiden. Bei mir waren das schlussendlich sechs Platten (ohne Deckel).
Da Flachpressplatten relativ spröde sind und beim verschrauben aufbrechen können, habe ich mir zusätzlich dass ganze noch mit Leisten an den Verbundstellen verstärkt. Zu erwähnen ist noch, dass ich das Terrarium nicht ganz fertig gestellt habe. Es fehlen noch die Schiebetüren sowie die Seitenscheiben. Alles Weitere überlasse ich nun den Bildern…

DOWNLOAD: Bauplan PDF (2.32mb)


Kommentar verfassen